GV der BERNEXPO HOLDING AG und der Messepark Bern AG: Prominenter Zuwachs in den Verwaltungsräten

27.05.19 / Die BERNEXPO GROUPE hat ihren Aktionärinnen und Aktionären an den Generalversammlungen in Bern mit einem Plus bei Gewinn und Umsatz ein erfreuliches Resultat präsentiert. Mit Pascale Bruderer und Peter Stähli sowie Jürg Stöckli und Dominique Schmid wurden je zwei neue Mitglieder in die Verwaltungsräte der BERNEXPO HOLDING AG und der Messepark Bern AG gewählt.

Die Aktionärinnen und Aktionäre hatten an der 68. Generalversammlung der BERNEXPO HOLDING AG und der 15. Generalversammlung der Messepark Bern AG auf dem BERNEXPO-Gelände Anlass zur Zufriedenheit: Mit einem Umsatz von CHF 62,6 Mio. wurde im vergangenen Geschäftsjahr der Vorjahreswert um 8% übertroffen. Der Konzerngewinn erhöhte sich um 13% auf CHF 3,3 Mio. (Vorjahr: CHF 2,9 Mio.). Die Präsidentin des Verwaltungsrates, Franziska von Weissenfluh, zeigte sich mit dem Geschäftsabschluss angesichts der tiefgreifenden Veränderungen innerhalb der Messebranche sehr zufrieden: «Wir sind stolz, dass wir auch im schwierigen 2018 unsere Budgets – sowohl kosten- wie auch ertragsseitig – erreichen konnten. Solche erfreulichen Resultate sind nur dank einer langfristigen Planung und einem konsequenten Kostenmanagement möglich.» In der Folge schlug Franziska von Weissenfluh den Aktionärinnen und Aktionären die Ausschüttung einer unveränderten Dividende von CHF 15.00 vor. Dieser Antrag wurde ebenso wie alle anderen Anträge des Verwaltungsrates mit grossem Mehr von der Generalversammlung angenommen. 

Vier neue Verwaltungsratsmitglieder im Amt

Sämtliche kandidierenden Persönlichkeiten für die Verwaltungsräte der BERNEXPO HOLDING AG und der Messepark Bern AG wurden glanzvoll gewählt. Pascale Bruderer ist bis im Herbst dieses Jahres noch Ständerätin des Kantons Aargau (SP) sowie u.a. Teilhaberin und exekutive Verwaltungsrätin beim IT-Startup CROSSIETY. «Das Unternehmen BERNEXPO GROUPE ist eine Plattform, auf der sich Menschen, Märkte und Marken begegnen. Das fasziniert mich sehr und ich hoffe, hier meine bisherigen Erfahrungen erfolgreich einbringen zu können», erklärt die 41-Jährige zu ihrem Mandat. Peter Stähli wiederum ist Geschäftsführer der Swiss Entrepreneurs Foundation und Mitgründer des Swiss Economic Forum. «Die BERNEXPO GROUPE ist ein wichtiger Messeplatz und Wirtschaftsfaktor für Stadt und Kanton Bern. Ich freue mich, hier künftig meine Kompetenzen im Event-Bereich und mein Netzwerk einbringen sowie die Strategie des Unternehmens mitprägen zu können», erläutert der 55-Jährige. 

Wechsel im Präsidium der Messepark Bern AG

Neuer Präsident des Verwaltungsrates der Messepark Bern AG und damit Nachfolger von Daniel Kramer ist Jürg Stöckli. Der 49-Jährige war bis Ende 2018 Leiter Immobilien und Mitglied der Konzernleitung der SBB und ist heute unabhängiger Verwaltungsrat und Unternehmer. Zu seinen Zielen sagt er: «Für Bernerinnen und Berner hat das BERNEXPO-Gelände einen speziellen Stellenwert. Ich freue mich darauf, zusammen mit dem gesamten Verwaltungsrat der Messepark Bern AG diesen Platz weiter für die Zukunft zu gestalten.» Dominique Schmid ersetzt in der Messepark Bern AG Andreas Rickenbacher, welcher von der Generalversammlung für weitere drei Jahre in den Verwaltungsrat der BERNEXPO HOLDING AG gewählt wurde. Dominique Schmid ist Leiter Innovation & Technologie des Claraspitals in Basel und bereits seit 2015 Verwaltungsrat der BERNEXPO HOLDING AG.

Weitere Informationen zu den neuen Verwaltungsratsmitgliedern gibt es hier

Konsequente Transformation 

Im aktuellen Geschäftsjahr 2019 verfolgt die BERNEXPO GROUPE ihren eingeschlagenen Weg entschlossen weiter. «Wir erwarten von unserer Partnerschaft mit HRS Real Estate AG, dass wir unsere Immobilienstrategie erfolgreich umsetzen und uns in der Folge auf unser Kerngeschäft – die Kreation von Live-Erlebnissen – fokussieren können», erklärt Franziska von Weissenfluh. CEO Jennifer Somm ergänzt: «Wir entwickeln uns beharrlich weiter. Dabei ist es unser Ziel, einerseits unsere traditionellen und bewährten Formate laufend zu entwickeln und parallel dazu neue, innovative Veranstaltungen zu lancieren.» Ein weiterer Entwicklungsschritt ist die Integration der crossmedialen Stellenvermittlungsplattformen Together und Talendo: «Damit festigen wir unsere Positionierung im strategischen Themenfeld ‘Bildung & Karriere’ massgeblich und können die Themen Aus- und Weiterbildung sowie Karriere künftig noch umfassender abbilden und zwar sowohl über Live-Begegnungsmärkte wie auch Online-Plattformen.»

Den kompletten Geschäftsbericht 2018 gibt es hier

Partner

BERNEXPO AG   Mingerstrasse 6   CH-3000 Bern

youtubetwitterfacebook